Florian Dörstelmann, MdA, eröffnet sein Wahlkreisbüro am Rüdesheimer Platz

Am 17.02.2017 wurde das Wahlkreisbüro von Florian Dörstelmann, Abgeordneter für Wilmersdorf Süd und Schmargendorf, in der Landauer Straße 8 am Rüdesheimer Platz unter Teilnahme vieler Gäste aus dem Kiez und viel politischer Prominenz eröffnet. Für den Bezirk war Bürgermeister Reinhard Naumann ebenso wie die Vorsteherin der Bezirksverordnetenversammlung, Annegret Hansen, und die stellvertretende Vorsitzende der SPD-Fraktion, Constanze Röder, gekommen. Von der Bundesebene nahmen die Bundestagsabgeordneten Dr. Eva Högl, Mitte, Dr. Ute Finckh-Krämer, Steglitz-Zehlendorf, und Swen Schulz, Spandau, teil. Auch die Landesebene und das Berliner Abgeordnetenhaus waren mit den Abgeordneten Franziska Becker, Ülker Radziwill, Daniel Buchholz, Frank Jahnke und Staatssekretär Christian Gaebler, der den Wahlkreis bis zu seinem Wechsel in den Senat im Jahr 2011 selbst mehr als fünfzehn Jahre als Abgeordneter betreut hatte, prominent vertreten. Sein Nachfolger Florian Dörstelmann begrüßte in seiner Ansprache weiter auch herzlich die Vertreterinnen und Vertreter des Rüdi-Net, des Verbands der Kleingärtner, des Vereins der Berliner Künstlerkolonie und der Mieterinitiative Schlangenbader Straße, die sämtlich mit Vorstandsmitgliedern vertreten waren. Er betonte, dass er als der Abgeordnete für Wilmersdorf Süd und Schmargendorf eine wichtige Aufgabe darin sehe, die Interessen vor Ort zu bündeln und gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern sowie den örtlichen Initiativen und Verbänden den Kiez mit seiner überragenden Lebensqualität so lebenswert zu erhalten. Das nun eröffnete Wahlkreisbüro solle als „Bürgerbüro“ den Menschen offen stehen für das politische Anliegen ebenso wie für Veranstaltungen und Ausstellungen. Künftig werde es neben regelmäßigen Bürgersprechstunden und Gesprächsrunden für die Gewerbetreibenden und alle politisch Interessierten auch Vernissagen und Lesungen geben. Bis zum 15.04.2017 sind dabei als Leihgabe von Herrmann Famulla, Mitglied der Berliner Künstlerkolonie, zunächst Werke von Frans Masereel in der „Landauer 8“ zu sehen. Ein echter Bürgertreff eben – im schönsten Wahlkreis der Stadt!