Wir unterstützen Privathaushalte in der Energiekrise!

Die Koalition wird rund 2,8 Mrd. EUR mit dem Nachtragshaushalt bereitstellen. Damit entlasten wir die Menschen in unserer Stadt wie versprochen und investieren nachhaltig in die soziale Infrastruktur.

Wir haben es als SPD-Fraktion gefordert, jetzt ist es beschlossen: Wir wollen Berliner Privathaushalte in der Energiekriese weiter entlasten. Dafür nehmen wir noch einmal 250 Millionen Euro zur Unterstützung in die Hand, unter anderem für einen Härtefallfonds sowie für Strom- und Energiekostenzuschüsse. Berlin bleibt beieinander!

 

 

Wir sichern in der Krise Betriebe und Arbeitsplätze!

Die Koalition wird rund 2,8 Mrd. EUR mit dem Nachtragshaushalt bereitstellen. Damit entlasten wir die Menschen in unserer Stadt wie versprochen und investieren nachhaltig in die soziale Infrastruktur.

Um Betriebe und Arbeitsplätze in der Krise zu sichern, haben wir uns als SPD-Fraktion für eine stärkere finanzielle Unterstützung der Wirtschaft stark gemacht. Im Nachtragshaushalt stehen dafür nun weitere 200 Millionen Euro bereit. Unsere Berliner Unternehmen zu stärken, ist sozialpolitisch wichtig und ökonomisch richtig!

Vermögen darf nicht gegen Demokratie arbeiten!
Florian Dörstelmann während der Rede im AGH

Meine Rede zu betrieblicher Mitbestimmung vom 20. Oktober 2022 im Abgeordnetenhaus von Berlin
 

 

Internationaler Autofreier Tag – auch in Wilmersdorf-Süd

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn!

Berlinweit wurden am 22. September 37 Straßenabschnitte zu Spielstraßen. Darunter: die Rüdesheimer Straße zwischen Wiesbadener und Laubenheimer Straße!

Damit ist Berlin bereits zum dritten Mal am internationalen Autofreien Tag aktiv.

Zwischen 15 und 19 Uhr war die Straßenfläche frei für andere Nutzungen. Es ist eine Freude zu sehen, wie schnell Groß und Klein den Raum mit neuem Leben füllen!