Internationaler Autofreier Tag – auch in Wilmersdorf-Süd

Veröffentlicht in Kiez

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn!

Berlinweit wurden am 22. September 37 Straßenabschnitte zu Spielstraßen. Darunter: die Rüdesheimer Straße zwischen Wiesbadener und Laubenheimer Straße!

Damit ist Berlin bereits zum dritten Mal am internationalen Autofreien Tag aktiv.

Zwischen 15 und 19 Uhr war die Straßenfläche frei für andere Nutzungen. Es ist eine Freude zu sehen, wie schnell Groß und Klein den Raum mit neuem Leben füllen!

Öffentlicher Raum ist aufgrund seiner Begrenztheit kostbar. Daher zeigt uns diese wichtige Aktion, dass öffentliche Verkehrsräume sinnvoll umgenutzt werden können. Sie führt uns die Bedeutung von gerechten Flächenverteilungen vor Augen und wie mit vergleichsweise einfachen Mitteln die Aufenthalts- und Lebensqualität für alle vor Ort deutlich erhöht werden kann.

Zugleich kann auch der Umweltverbund gestärkt und damit unser Klima geschützt werden.

Eines ist klar: Es kann nur ein Anfang sein. Als ihr direkt gewählter Abgeordneter setze ich mich weiterhin für zeitgemäße Mobilität im Kiez ein! Die Verknüpfung von lebenswerter Umwelt und sozialem Miteinander ist ein sozialdemokratisches Kernanliegen! Denn: Die Stadt gehört uns allen!