Bericht der Lesung mit Susanne Kliem

Am 22.11.2018 durfte ich die Kriminalautorin Susanne Kliem im SPD-Bürgerbüro in der Landauer 8 zu einem sehr interessanten und vor allem spannenden literarischen Abend begrüßen.

Frau Kliem las aus ihrem aktuellen Psychothriller „Das Scherbenhaus“ und zog mit ihrer ausdrucksstarken und lebendigen Art zu lesen die anwesenden Zuhörerinnen und Zuhörer in ihren Bann – hierin waren sich alle einig! Das Publikum genoss den Abend mit Gänsehautatmosphäre, ob des spannenden Plots sehr.

Lesung mit Susanne Kliem
Lesung mit Susanne Kliem

Persönliche Gespräche mit der sehr sympathischen Autorin im Vorfeld und im Anschluss der Lesung trugen zu einem rundum gelungenen Abend bei und machten Lust auf mehr!
Frau Kliem gab Einblicke in die Anfänge ihrer schriftstellerischen Tätigkeit, ihre Motivation zu schreiben sowie ihre persönliche Art und Weise der für jeden neuen Roman erforderlichen Ideen- und Themenfindung.

Auf ein Honorar für die Lesung verzichtete Frau Kliem an diesem Abend zugunsten einer Spendensammlung für die Arche e.V. Ich bedanke mich ganz herzlich bei Frau Kiem für ihr Engagement und diesen schönen Abend im Rahmen ihrer Lesung.

Gemeinsam werden Frau Kliem und ich der Arche e.V. die gesammelten Spenden persönlich übergeben, vorab steht die Spendenbox jedoch noch bis zum 22.12.2018 im SPD-Bürgerbüro für weitere Unterstützung und Ihre Spenden für die Projekte der Arche e.V. bereit.

Ich würde mich freuen, Sie im Rahmen einer der nächsten literarischen Abende auch als interessierte Zuhörerinnen und Zuhörer in meinem Bürgerbüro begrüßen zu dürfen.

Mit herzlichen Grüßen,
Ihr Florian Dörstelmann